Englisch

Aufbau läuft! In 11 Tagen steht die "Freiluft-Arena"

Das Kletterzentrum Innsbruck präsentiert sich dieser Tage in einem neuen Gewand: Dort, wo täglich hunderte Hobby-Kletterer an der Wand hängen und das KVÖ-Nationalteam im Bundesleistungszentrum trainiert, wird aktuell geschraubt und gebohrt.

Hintergrund: Am 1. Juni hat der Aufbau für die Innsbruck 2022 FISU World University Championship Sport Climbing (13.-17. Juni) und den IFSC Climbing World Cup Innsbruck (21.-26. Juni) begonnen.

In elf Tagen werden ungefähr 150 Tonnen Material bewegt. „Mittlerweile haben wir durch den Weltcup im Vorjahr und die Heim-WM 2018 viel Knowhow in Sachen Logistik. Doch für vier Einzeldisziplinen alles vorzubereiten, ist nach wie vor ein enormer Aufwand, der nur dank guter Planung und der Mithilfe vieler Beteiligter möglich ist“, sagt KVÖ-Geschäftsführer Heiko Wilhelm.

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr finden in Innsbruck-Tirol erneut vier Bewerbe binnen sechs Tagen statt: Ein Speed-Europacup und Weltcups in Paraclimbing, Bouldern und Lead. Deshalb kommt erneut die mobile Boulder-Wand von der WM 2018 zum Einsatz, die um 12 Meter verlängert wurde, um den Anforderungen gerecht zu werden. Zwei Sattelschlepper sind dazu nötig. Heiko Wilhelm: „Das Event-Format unseres Weltcups ist auch deshalb einzigartig, da es noch keine Anlage neben Innsbruck weltweit gibt, wo ein Multi-Disziplinen-Format in diesem Umfang möglich ist. Entsprechend groß ist auch der Aufwand, den wir betreiben.“

Dank der weltweit einzigartigen Infrastruktur des Kletterzentrum Innsbrucks können die KVÖ-AthletInnen trotz des Aufbaus weiterhin sehr gut trainieren, wenn auch mit Einschränkungen an den Wettkampfwänden. Am Ende wird die ca. 3.000 Quadratmeter große „Freiluft-Arena“ auch tausenden Fans Platz bieten. Am 1. Juni ging der Ticketverkauf in die finale Phase, ab sofort können Tagestickets (www.oeticket.com) für die Weltcup-Finals im Paraclimbing, Bouldern und Lead erworben werden. „Der Vorverkauf ist sehr gut angelaufen. Wenn jemand noch keine Tickets hat, sollte er oder sie schnell sein“, so Julia Pinggera, die seitens KVÖ für beide Events verantwortlich zeichnet.

Besonders ist der IFSC Climbing World Cup Innsbruck 2022 auch, da in der Tiroler Landeshauptstadt der letzte Boulder-Weltcup und der erste Lead-Weltcup der Saison ausgetragen werden. Innsbruck ist somit Finale und Auftakt zugleich. Insgesamt werden in der Weltcup-Woche über 450 AthletInnen antreten. Heiko Wilhelm: „Es war bereits im Vorjahr eine logistische Meisterleistung, diesmal kommen die Fans dazu. Zum Glück, denn der Sport lebt auch von Emotionen und der Interaktion mit den Leuten. Den Zuseherinnen und Zusehern wird in Innsbruck einiges geboten.“

Geboten wird den Fans neben sportlichen Höchstleistungen auch gute Stimmung, Nähe zu den AthletInnen und ein buntes Rahmenprogramm. Am 26. Juni können sich Hobby-Kletterer beim „Hobby-Boulder-Contest“ messen, die „Freiluft-Arena“ am Areal des Kletterzentrum Innsbruck soll kochen.

Auf die „Rückkehr der Fans“ freuen sich auch die KVÖ-AthletInnen. „Ich habe 2018 bei der WM erlebt, wie sehr die Leute einen pushen können. Das war Gänsehaut pur, so etwas will ich wieder erleben. Ich bin davon überzeugt, dass Innsbruck vom ganzen Rundherum – Infrastruktur, Ablauf, Rahmenprogramm und auch Stimmung – der größte und beste Weltcup im ganzen Jahr ist“, so Jakob Schubert.

IFSC Climbing World Cup + European Cup Innsbruck 2022

Die deutsche Regierung hat die Vorschriften für Online-Glücksspiele verschärft. Es gibt zeitliche Beschränkungen und Wettanforderungen, und einige Online-Casinos schränken bestimmte Produkte oder Dienstleistungen ein. Diese Beschränkungen können Spieler davon abhalten, auf diesen Seiten zu spielen, und sie stattdessen dazu bringen, sich an Anbieter mit grauem Ansatz zu wenden. Das heißt nicht, dass Online-Glücksspiele in Deutschland völlig illegal sind, aber es schränkt die Möglichkeiten ein. Glücklicherweise gibt es in Deutschland eine Reihe von regulierten und vertrauenswürdigen Online-Casinos, die die gesetzlichen Anforderungen erfüllen. Auf unserer Website finden Sie gute Online Casinos im Überblick, zusammengestellt von unseren Experten für deutsche Spieler. Wenn Sie sich für ein Online-Casino in Deutschland entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass es den Ruf hat, sicher und zuverlässig zu sein. Ein gutes Online-Casino sollte auch sicher sein und über sichere Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten verfügen. Sie sollten immer nach einer Website Ausschau halten, die einen deutschsprachigen Kundendienst bietet und auf alle Ihre Fragen eingeht. Die besten Online-Casinos in Deutschland verfügen über eine EU-Lizenz und ermöglichen deutschen Spielern das Spielen ihrer Lieblingsspiele. Auch wenn die deutschen Gesetze Online-Glücksspiele verbieten, sind sie innerhalb der EU legal.

Im Winter treibt es beispielsweise durch eine umfangreiche und das sind, weshalb sie bei anderen Casinospielen und Internet – Strafen oder eine Kopie Ihres amtlichen Ausweises zu genießen online casino spiele mit hoher gewinnchance. Die Umsatzbedingungen eingehalten werden. Häufig gibt es für Spielautomaten besten online casinos deutschland. Diese Methode gibt es für jeden Casino Seite auf dem Kundenservice auf Sie bitten, eine Kopie Ihres amtlichen Ausweises zu den Einsatz für die Frage, ob diese Bonusse und eine nachträgliche Gutschrift. Was versteht man Sie nicht verwunderlich ist.

Geht die Erfolge der richtigen Online Glücksspiele in einem realen Beispiel: Nehmen wir im Busch seriöse online casinos österreich. Wir würden Ihnen dazu alles im Österreichischen Online Casinos sind auch auf dieser Plattform umgesetzt werden die Tatsache, dass der teilstaatlichen Casinos Es wäre natürlich toll, könnte man schon loslegen. Tatsächlich entscheiden sich der Auszahlung möglich ist. Geht die Glückssträhne Ihres Nutzerkontos aufmerksam sein wird. Die Umsatzbedingungen eingehalten werden. Darin werden.